Leopold Gmelin

a
  • 4 children

Parents

Age at birth date
39 years old   32 years old

Marriages and children

Ancestors



















Leopold Gmelin 1788-1853

Notes

1 - Wiki

en:Leopold_Gmelin de:Leopold_Gmelin

2 - Zusammenstellung von Abstammungslinien von Arndt Richter

Dr. med., Privatdozent in Heidelberg 1813, a.o. Professor 1814, o. Professor der Chemie 1817, Hofrat 1820, Geh. Hofrat 1829, Ritter des Zähringer Löwenordens 1. Kl. 1844, Tit. Geh.-Rat 1851. Arbeiten: Darstellung von Ferricyankalium aus Gelbem Blutlaugensalz u. Chlor, Entdeckung des Kohlenoxidkaliums u. vieler anderer Verbindungen, Experimentalarbeiten über den Verdauungsvorgang, Entdeckung von Gallensäure u. Gallenfarbstoffen (s. Gmelinsche Probe!), Abfassung des Handbuches der theoretischen Chemie (1817), später Handbuch der Chemie bzw. Handbuch der anorg. Chemie Genannt. In diesem Werk wurde das zeitgenössische chemische Gesamtwissen in kritischer Sichtung dargestellt. Das enorme Wachstum des chemischen Tatsachenmaterials von der 5. Aufl. an (ab 1850) machte eine Beschränkung auf die anorganische Chemie notwendig. Gmelin bearbeitete bis zu seinem Tode die 2., 3. u. 4. Auflage. Seit 1922 ist die sog. 8. Aufl. von Gmelins Handbuch der anorg. Chemie in Bearbeitung. Diese Aufklage (kurz „Gmelin“ bezeichnet) wurde bis zum Ende des 2. Weltkrieges von einem Stab ständiger Mitarbeiter im Rahmen des Gmelin-Instituts innerhalb der Deutschen Gesellschaft herausgegeben; seit 1946 wird sie von diesem Institut nunmehr in der Max-Planck-Gesellschaft weiterbearbeitet. (Hermann Römpp: Chemie Lexikon, 5. Aufl. 1962).

Sources:
- person: Zusammenstellung von Abstammungslinien von Arndt Richter

Note: Missing data can be supplemented and incorrect data corrected, please contact Geneee.