Jakob Martin Wiedemann

a
  • 4 children
  • 10 grandchildren

Parents

Marriages and children

Siblings

Ancestors

Salome Brodbeck 1769-1845
Jakob Hornecker 1745-1814










































Jakob Martin Wiedemann 1852-1926

Notes

1 - Ämter

Gemeinderat in Eichstetten

2 - Ortsfamilienbuch Eichstetten

Gemeinderat. Issel, 127.

3 - Dorfheimat, 1926

Mit dem Verstorbenen ist ein Mann dahingegangen, der sich große Verdienste um den hiesigen Ort erworben hat. Als Gemeinde- und Bezirksrat hat er manche Jahre seine ganze Kraft in den Dienst der Gemeinde und des Emmendinger Bezirks gestellt. Als Gemeinde- und Sparkassenrechner hat er sich einen Namen erworben unter uns und besonders in der unseligen Inflationszeit in letzterem schwierigen Amt trotz vorgerückten Alters durchgehalten. Freilich war durch solche rastlose Tätigkeit seine Gesundheit untergraben. Die zunehmende Verschlechterung seines Zustandes in den letzten Jahren machte es verständlich, dass er sich allmählich von allen Pflichten, die ihm auferlegt waren, zurückzog. Aber nicht so sehr lange durfte er sich der Ruhe, des Entbundenseins von seinen verschiedenen Ämtern, die er inne gehabt, erfreuen. Er wankte zusehends in letzter Zeit dem Grabe entgegen, dass sich nun nach kurzem Krankenlager ihm eröffnete. Still und friedlich, wie er gewesen, ging er in der Früh am Samstag, dem 17. Juli, heim. Die Beerdigung des verdienstvollen Bürgers sah einen großen Teil des Dorfes im Trauergefolge. Am Grabe sprachen der Bürgermeister unserer Gemeinde, der in einer von Herzen kommenden und zu Herzen gehenden Ansprache zusammenfassend ein treffliches, lebendiges Bild des lieben Entschlafenen uns vor Augen stellte. Der zweite Vorsitzende des Kriegervereins rühmte in schlichten Worten die Verdienste des Verstorbenen um die Gründung des Vereins, dem er von Anfang seines Bestehens als Vorstand angehört und dessen Ehrenvorsitzender er zuletzt gewesen war. Beide Redner legten mit den ehrenden Nachrufen Kränze am Grabe nieder, die äußerlich davon Zeugnis ablegen, dass die Gemeinde in diesem schlichten und aufrichten Manne, der seine lautere Gesinnung und sein reines Wollen in treuer Pflichterfüllung für andere eingesetzt, viel verloren hat. Möge Gott, der Herr, ihm nun ein gnädiger Richter sein und ihm, der nach einem rastlos tätigen Leben im Alter von 77 Jahren, 8 Monaten, drei Tagen von hinnen gehen, Ruhe und ewigen Frieden schenken. Sein Gedächtnis aber bleibe unter uns im Segen.

Sources:
- person, birth, marriage, death: OFB Eichstetten
- burial: Dorfheimat

Note: Missing data can be supplemented and incorrect data corrected, please contact Geneee.